Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Veranstaltungen

 
 

Präsenzveranstaltungen

Bild Online-Veranstaltungen

Logo Fachkräfte für OWL

16. bis 29.09.2024

Anmeldung "Aktionsprogramm - Fachkräfte für OWL 2024"

Termine: Zeitraum vom 16. - 29. September 2024

Vom 16. bis 29. September 2024 findet die dritte Auflage des Aktionsprogramms statt. Sie können sich ab sofort mit Ihren Veranstaltungen und Formaten bis zum 15. August 2024 anmelden.

Eine starke Region mit einer hohen Lebensqualität zieht Fachkräfte an. Auch die digitalen Entwicklungen bedeuten neue Chancen für die Gewinnung von Mitarbeitenden. OWL bietet viel für Fachkräfte und solche, die es werden wollen! Denn in unserer wirtschaftsstarken Region ist das Ringen um Personal allgegenwärtig. Auszubildende finden, Fachkräfte gewinnen und halten – das sind aktuelle Herausforderungen für die Unternehmen vor Ort. In der dritten Auflage des Aktionsprogramms vom 16.09. – 29.09.2024 soll mit Ihnen das Thema "Fachkräfte" in den Mittelpunkt gestellt werden.

Sie haben die Möglichkeit sich mit Ihren vielfältigen Formaten - Veranstaltungen in Präsenz oder Online, Messen, Beratungsaktionen - anzumelden. Es soll wieder ein buntes Programm werden, bei dem wieder für alle etwas dabei sein wird: zum Beispiel Workshops für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Beratungsangebote zur Berufsorientierung für junge Menschen ebenso wie für Eltern. Gerne werden auch branchenspezifische Fachveranstaltungen beispielsweise zu Themen des Handwerks oder des Gesundheitsbereichs in dem Kalender aufgenommen. In Vortragsformaten können Sie über die Fachkräftegewinnung allgemein informieren oder Hinweise zu Förderprogrammen für kleine und mittelständische Unternehmen geben.

Die Regionalagentur OWL bewirbt und begleitet die Veranstaltungen und stellt Ihnen Material für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Aktionsprogramm (u. a. die Möglichkeit zur Anmeldung von Formaten) finden Sie hier.

2024

Veranstaltung KI für den Mittelstand - Wo geht die Reise hin?

Veranstaltung KI für den Mittelstand - Wo geht die Reise hin?

05.06.2024

Veranstaltung KI für den Mittelstand - Wo geht die Reise hin?

Termin: Mittwoch, 05. Juni 2024; ab 16:00 Uhr

Ort: ELHA-MASCHINENBAU Liemke KG | Werk 1 | Allee 16 | 33161 Hövelhof

Künstliche Intelligenz ist ein wesentlicher Treiber für die digitale Transformation unserer Gesellschaft. Einsetzbar in Entwicklung, Produktion oder Verwaltung gewinnt KI insbesondere in der Geschäftswelt rasant an Bedeutung. Schaffen Sie sich einen kompakten Überblick über die neuesten Entwicklungen der KI, ihre Herausforderungen und die Chancen. Wir laden Sie herzlich ein zu einer Veranstaltung, die wissenschaftliche Erkenntnisse mit viel Praxis verbindet. 

Die gemeinsame Veranstaltung von OWL GmbH, Kompetenzzentrum Mittelstand Digital Ruhr-OWL und Wirtschaft & Tourismus, Kreis Paderborn richtet sich an Führungskräfte, Entscheidungsträger und Interessierte aus verschiedenen Branchen, die das volle Potenzial von KI in ihren Unternehmen ausschöpfen wollen. Wir sind der Meinung, dass der Einsatz von KI nicht nur die Effizienz steigern, sondern auch neue Möglichkeiten für Innovation und Wachstum schaffen kann.

Für Fragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 05251 308-8123 bzw. E-Mail wirtschaftundtourismus@kreis-paderborn.de gerne zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich bis zum 29. Mai 2024 mit dem folgenden Link an:
https://beteiligung.nrw.de/portal/kreispaderborn/beteiligung/themen/1006904

Workshopreihe Digital Scout

Digital Maker 2023 Workshopreihe

28.02. bis 26.06.2024

Workshopreihe Digital Scout

Termine: 6 Termine beginnend ab 28.02.2024

Ort: Bielefeld und Umgebung

Veranstalter: OstWestfalenLippe GmbH, Fraunhofer IML, Universität Siegen und Bundesagentur für Arbeit

Die Workshopreihe „Digital Scout“ für Unternehmen geht in die nächste Runde. Unternehmen sich wieder beim Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL anmelden. Ziel des Formats ist Mitarbeiter/innen aus KMUs für die Umsetzung von Digitalisierungsprojekte zu befähigen.

Die Themen der 6 Workshops sind: Auftaktworkshop, Prozessmodellierung, New Work, Agiles Projektmanagement, Bedarfsorientierter Workshop, Abschlussworkshop.

Die Workshopreihe war kostenlos und eine Anmeldung hier möglich.

Eine Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

 
 

CSR-Preis OWL

15.01. bis 15.02.2024

CSR-Preis OWL

Termine: Preisverleihung am 13.05.2024

Der CSR-Preis OWL ist der Preis für verantwortungsvolle Unternehmensführung, Nachhaltigkeit und das herausragende gesellschaftliche Engagement ostwestfälisch-lippischer Unternehmen. Er wird alle 2 Jahre vom CSR-Kompetenzzentrum OWL der GILDE Wirtschaftsförderung Detmold und der Initiative für Beschäftigung OWL ausgelobt. Als Jurypreis honoriert er die vielfältigen Aktionen, Strategien und Impacts des herausragenden gesellschaftlichen & nachhaltigen Engagements ostwestfälisch-lippischer Unternehmen.

Eine Teilnahme ist einfach und durch eine kurz gehaltene Bewerbung, in der die CSR-Aktivitäten vorgestellt werden, möglich.

Weitere Informationen und Download des Bewerbungsformulars hier.

 
 

INQA-Coaching, Beratungstag Amt Wirtschaft & Tourismus

31.01. und 05.02.2024

INQA-Coaching, Beratungstag Amt Wirtschaft & Tourismus

Termine: Mittwoch, 31. Januar 2024, ab 16:00 Uhr und  Montag, 05. Februar ab 16:00 Uhr

Ort: Kreishaus Paderborn, Aldegreverstraße 10-14, 33102 Paderborn

Das Amt Wirtschaft & Tourismus lädt interessierte Unternehmen zum Beratungstag INQA-Coaching am Mittwoch, 31.01.2024 ab 16 Uhr ins Kreishaus Paderborn ein. Als online-Variante sind diese individuellen Meetings auch am Montag, 05.02.2024 ab 16 Uhr buchbar.

Die Arbeitsrealität in Unternehmen verändert sich deutlich und schnell. Das Förderprogramm INQA-Coaching unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dabei, passgenaue Lösungen für die personalpolitischen und arbeitsorganisatorischen Veränderungsbedarfe im Zusammenhang mit der digitalen Transformation zu finden. INQA-Coaching hilft, sich zukunftsfähig aufzustellen und eigenständig auf Veränderungsprozesse reagieren zu können. Das stärkt die Resilienz des Unternehmens, hält es wettbewerbsfähig und sichert Fachkräfte. Bis zu 80 Prozent der Beratungskosten können übernommen werden. INQA-Coaching wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

Am Beratungstag im Kreishaus Paderborn gleicht eine Vertreterin der INQA-Beratungsstelle von der Regionalagentur OWL aus Bielefeld in einem ersten Schritt die Überlegungen im Unternehmen mit den Möglichkeiten des Förderprogramms ab und wird auch im Anschluss das Projekt weiter betreuen.

Fragen zur Veranstaltung und zur Anmeldung beantwortet Frau Wiemers, 05251 308-8123 oder wirtschaftundtourismus@kreis-paderborn.de

Die Veranstaltung war kostenlos.

 
 

Fortbildungsreihe Digital Maker

24.10.2023 - 29.02.2024

Fortbildungsreihe

Digital Maker

Termin: 6 Termine beginnend ab 24.10.2023

Veranstalter: Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL, OstWestfalenLippe GmbH, Fraunhofer IML, Fraunhofer IEM und Fraunhofer IOSB-INA

Mit der kostenlosen Workshopreihe „Digital Maker“ bekommen Mitarbeitende in KMU den nötigen Input, um in Zukunft selbstständig im Betrieb digitale Potenziale zu erkennen, Änderungen anzustoßen und Digitalprojekte umzusetzen.

Themen der sechs enthaltenen Workshops sind neben Industrie 4.0 und KI auch NewWork, agiles Arbeiten und Prozessmodellierung. An allen Terminen tauschen Sie sich mit anderen Teilnehmenden aus, knüpfen Kontakte und erhalten so Inspiration für Ihren eigenen Betrieb.

Klingt interessant? Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

2023

Weiterbildungsdialog 4.OWL - Innovative Impulse aus der Region

07.12.2023
Weiterbildungsdialog 4.OWL - Innovative Impulse aus der Region

Termin: 07.12.2023, 15.00 Uhr

IoT Xperience Center, Zukunftsmeile 2, 33102 Paderborn

Veranstalter: OstwestfalenLippe GmbH in Kooperation mit Arbeitswelt Plus und dem Fraunhofer IEM

Wie können digitale Lösungen dafür entwickelt werden, Mitarbeitende unkompliziert an passgenaue Weiterbildungsangebote zu vermitteln? Wie können Mitarbeitende ohne didaktische Ausbildung befähigt werden, eigene hochwertige Angebote zu konzipieren? Wir möchten die verschiedenen Akteure des Weiterbildungsökosystems OWL zusammenbringen, um gemeinsam auf diese und weitere Fragen Antworten zu finden und darüber nachzudenken, wie die Weiterbildung der Zukunft aussieht.

Dazu wird es nach einigen Impulsen aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis in Workshops die Möglichkeit der Zusammenarbeit geben. Bei einem Imbiss gibt es zum Abschluss die Möglichkeit für geselligen Austausch.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Fachkräfte für OWL – Aktionsprogramm vom 18.9. bis 30.9.2023

18.09. bis 30.09.2023
Fachkräfte für OWL – Aktionsprogramm vom 18.9. bis 30.9.2023

Eine starke Region mit einer hohen Lebensqualität zieht Fachkräfte an. Auch die digi-talen Entwicklungen bedeuten neue Chancen für die Gewinnung von Mitarbei-tenden. OWL bietet viel für Fachkräfte und solche, die es werden wollen! Denn auch in unserer wirtschaftsstarken Region ist das Ringen um Personal allgegenwärtig. Auszu-bildende finden, Fachkräfte gewinnen und halten – das sind aktuelle Herausfor-derungen für die Unternehmen vor Ort. In der zweiten Auflage des Aktionspro-gramms wird das Thema "Fachkräfte" in den Mittelpunkt gestellt.

Es wartet ein buntes Programm mit Unterstützung von vielen Akteurinnen und Akteuren aus unserer Region auf sie. In diesem Jahr ist wieder für alle etwas dabei, zum Beispiel: Workshops für Personalverantwortliche, Beratungsangebote zur Berufsorientierung für junge Menschen ebenso wie für Eltern, branchenspezifische Fachveranstaltungen, Themen des Handwerks ebenso wie des Gesundheitsbereichs, Vorträge zur Fachkräftegewinnung und Informationen zu Förderprogrammen für kleine und mittelständische Unternehmen.

Finden Sie jetzt Ihre passende Veranstaltung im Online-Kalender


Zwei Veranstaltungen des Amtes für Wirtschaft & Tourismus im Rahmen des Aktionsprogramms

1. Generation 50Plus – Wie profitieren Unternehmen von älteren Fach-kräften?

Termin: Dienstag, 19. September 2023, 15:00 bis 16:00 Uhr

Das Amt Wirtschaft & Tourismus, Kreis Paderborn, lädt Sie herzlich zu einer Online-Veranstaltung ein, in der die Möglichkeiten und Chancen, aber auch die Besonderhei-ten der Beschäftigung von Älteren gezeigt werden.

Annette Trahms vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg stellt verschiedene Aspekte der „Wirtschaft und Gesellschaft im Wandel – Ältere Beschäftigte in der Arbeitswelt von heute und morgen“ vor. Simone Wils und Detlef Schmidt von der Bundesagentur für Arbeit Paderborn bringen „Impulse aus dem lokalen Arbeitsmarkt“ mit. Nutzen Sie gern im Anschluss daran die Gelegenheit, um Ihre Fragen zu stellen und miteinander zu diskutieren.

Die Veranstaltung war kostenlos und die Anmeldung war bis zum 17.09.2023 möglich.


2. Bildungsscheck NRW und Künstliche Intelligenz - Beratungstag Kreis Paderborn


Termin: Mittwoch, 27.09.2023, ab 16:00 Uhr

Das Amt für Wirtschaft & Tourismus lädt Unternehmen zum Beratungstag ins Kreishaus Paderborn (Aldegreverstraße 10, 33102 Paderborn) ein.

Der Bildungsscheck NRW unterstützt die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung. Im sogenannten "betrieblichen Zugang" können kleine Unternehmen (weniger als 50 Mitarbeitende) eine finanzielle Unterstützung erhalten, wenn sie für ihre Beschäftigten eine berufliche Weiterbildung planen. Dafür übernimmt das Land im Rahmen dieses Förderprogramms die Hälfte der Seminarkosten, höchstens jedoch 500 Euro. Es beraten sie Karin Wiemers und Julian Skrzypietz.

Künstliche Intelligenz (KI) ist eines der wichtigsten digitalen Zukunftsthemen. Das Interesse von Wissenschaft, Wirtschaft und Medien ist groß. KI wird auch für das Handwerk zunehmend interessant. Dr. Andreas Bunte vom Fraunhofer IOSB-INA, Partner des Mittelstand Digital Zentrum Ruhr-OWL, arbeitet im InnovationSPIN Lemgo und ist KI Experte. Er beantwortet im Rahmen des Beratungstags im Kreishaus die Fragen wie „Welche Potentiale gibt es in meinem Unternehmen?“ oder „KI – Muss ich da aktiv werden?“ Auch Fördermöglichkeiten für KI-Projekte in Unternehmen können geprüft werden.

Die Veranstaltung war kostenlos und die Anmeldung bis zum 25.09.2023 möglich.

solutions-Fokusveranstaltung HIGHTECH MADE IN GERMANY – ZUKUNFTS-GARANT ODER AUSLAUFMODELL?

14.09.2023
solutions-Fokusveranstaltung
HIGHTECH MADE IN GERMANY – ZUKUNFTS-GARANT ODER AUSLAUFMODELL?


Termin: Donnerstag, 14. September 2023, 15:00 - 17:30 Uhr

Ort: IoT Xperience Center, Fraunhofer IEM, Zukunftsmeile 2, 33102 Paderborn

Veranstalter: OWL GmbH, it's OWL und Fraunhofer IEM

Die Industrie ist der Treiber für Wertschöpfung und Beschäftigung in Deutschland und OstWestfalenLippe. Seit Generationen sind heimische Unternehmen mit ihren Produkten erfolgreich auf den Märkten in der ganzen Welt. Doch ist dieses Modell noch zukunftsfähig?

Arndt G. Kirchhoff, Vorsitzender des Beirats KIRCHHOFF Gruppe und Präsident Gesamtmetall NRW, wird in seinem Impulsvortrag Herausforderungen und Pers-pektiven des Industriestandorts Deutschland aufzeigen. Dr. Arno Kühn, Abtei-lungsleiter Fraunhofer IEM, wird die rasante Entwicklung von generativer Künstlicher Intelligenz aufzeigen – und welche Wirkungen wir damit für Produktivität, Effizienz und Fachkräftesicherung erzielen können. Abschließend wird diskutiert, wie gemein-sam mutige Ideen und Kooperationen für OstWestfalenLippe entwickeln werden können.

Die Veranstaltung ist Teil des OWL Forums für Technologie und Innovation solutions, das vom 24. August bis 12. Dezember in der ganzen Region stattfindet. In 39 kostenlosen Veranstaltungen geht es KI und Digitalisierung, Energie- und Re-ssourceneffizienz, Innovation und Wissensmanagement, Resilienz und Arbeit-kräftesicherung sowie Klimaschutz und Nachhaltigkeitsberichterstattung. Vertreter:innen aus Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen und wirtschaftsnahen Organisationen können sich über neue Technologien informieren, Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen. Das Programm wird von der OstWestfalenLippe GmbH koordiniert und von Kammern, Wirtschaftsförderungs-einrichtungen und Netzwerken umgesetzt. Das Programm finden Sie hier.

Die Anmeldung war hier möglich.

17. Paderborner Tag der IT-Sicherheit

05. und 06.09.2023
17. Paderborner Tag der IT-Sicherheit

Termin: Dienstag, 05. September 2023, 09:30 - 18:00 Uhr und Mittwoch, 06. September, 09:00 bis 16:45 Uhr

Ort: SICP – Software Innovation Campus Paderborn, Universität Paderborn
Forschungs- und Innovationscampus, Zukunftsmeile 2, 33102 Paderborn

Veranstalter: SICP – Software Innovation Campus Paderborn mit freundlicher Unterstützung der Universität Paderborn, InnoZent OWL, Gesellschaft für Informatik und Kreis Paderborn

Im Rahmen dder Veranstaltung geben Expert*innen aus unterschiedlichen Teildisziplinen des komplexen Themenbereichs IT-Sicherheit Einblicke in ihre Arbeit und Forschung und stellen aktuelle Themen vor. Während am ersten
Veranstaltungstag wissenschaftlich-technische und anwendungsnahe
Vorträge zu hören sind, bietet der zweite Veranstaltungstag die Möglichkeit
zur Mitarbeit und zum Erfahrungsaustausch in interaktiven Workshops.
Dabei kann aus insgesamt fünf Workshop-Angeboten gewählt werden.

Für die Keynotes an den Veranstaltungstagen konnten die folgenden renommierten Redner gewonnen werden:

Prof. Dr.-Ing. Andreas Zeller vom CISPA - Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit gGmbH, Saarbrücken, hält die Keynote am ersten Veranstaltungstag zum Thema „Fuzzing with <Structured> Inputs“.

Die Keynote des zweiten Veranstaltungstages halten Dr. Matthias Voigt und Andreas Eckey von der Westfalen AG, Münster zum Thema "Gelebte Cyber Resilience - Das Zusammenspiel Security Architektur und Organisation".

Die Teilnahme war kostenlos. Interessierte konnten sich bis einschließlich 01. September 2023 anmelden. Das Programm und Hinweise zur Anmeldung sind hier abrufbar.

Bildungsscheck NRW und INQA-Coaching - Beratungstag für Unternehmen im Kreis Paderborn

05.06.2023
Bildungsscheck NRW und INQA-Coaching - Beratungstag für Unternehmen im Kreis Paderborn

Termin: Montag, 05. Juni 2023, ab 16:00 Uhr

Ort: Kreishaus Paderborn, Aldegreverstraße 10-14, 33102 Paderborn

Das Amt für Wirtschaft & Tourismus lädt Unternehmen zum Beratungstag ins Kreishaus Paderborn ein. Die Themen sind der Bildungsscheck NRW und das INQA-Coaching.

Während der Bildungsscheck NRW die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung unterstützt, hilft das INQA-Coaching Unternehmen mit bis zu 249 Beschäftigten, passgenaue Maßnahmen zu finden, wenn es gilt, beim Tempo der Veränderungen der Arbeitswelt mitzuhalten.

Die Veranstaltung war kostenlos.

Auftaktveranstaltung zum Projekt „ÖKOPROFIT®" im Kreis Paderborn 2023/2024

05.06.2023
Auftaktveranstaltung zum Projekt „ÖKOPROFIT®" im Kreis Paderborn 2023/2024

Termin: Montag, 05.06.2023, 08:00-09:30 Uhr

Ort: Connext Communication GmbH, Hotel Vivendi, Balhorner Feld 11, 33106 Paderborn

Die Themen der Auftaktveranstaltung waren die Vorstellung der Projektinhalte und der teilnehmenden Unternehmen.

Weitere Informationen sind der Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung zu entnehmen.

Kompass-Woche: Fachkräfte finden und binden

02.05.2023 bis 11.05.2023
Kompass-Woche: Fachkräfte finden und binden

Termin: Dienstag, 25. Mai 2023 bis Donnerstag, 11. Mai 2023

Wer nach Fachkräften für seinen Betrieb sucht, möchte keine unnötigen Umwege gehen. Im Kreis Paderborn hat sich daher eine Initiative aus verschiedenen öffent-lichen Akteuren gebildet, die ihre Beratungsangebote auf einer gemeinsamen Home-page bündelt und so eine komfortable Unterstützung für Arbeitgeberinnen und Ar-beitgeber bietet.

Die Kompasswoche im Mai bildete den Startpunkt für weitere Aktionen.


Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Transfer-Tag der Nachhaltigkeit für KMU

25.04.2023
Transfer-Tag der Nachhaltigkeit für KMU

Termin: Dienstag, 25. April 2023, 13:30-17:00 Uhr

Ort: Lokschuppen, Stadtheider Straße 11, 33609 Bielefeld

Veranstalter: Fachhochschule Bielefend und Technische Hochschule OWL

Auszug aus dem Programm:

Interaktive Sessions

- Nachhaltige Geschäftsmodelle von Start-Ups und was Hochschulen dazu beitragen können
- Was KMUs/kleine und mittlere Organisationen für die Nachhaltige Transformation benötigen und was Hochschulen dazu beitragen können
- Nachhaltigkeit in den Geschäftsmodellen etablierter Großunternehmen/ großer Organisationen und was Hochschulen dazu beitragen können
- Nachhaltigkeit in Bildung und Weiterbildung, Implikationen für neue Räume des Lernens für nachhaltigen Wandel in OWL

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Azubis lernen Nachhaltiges Wirtschaften

11.04.2023
Azubis lernen Nachhaltiges Wirtschaften - Wie Unternehmen Handlungskompetenzen stärken und die Umsetzung im Berufsalltag fördern

Termin: Dienstag. 11. April 2023, 15:00 - 16:30 Uhr

Ort: BANG StarterCenter GmbH & Co. KG; Osterloher Straße 85; 33129 Delbrück-Ostenland

Veranstalter: Kreis Paderborn und Wirtschaftsförderung (WFG) Paderborn

Die Wirtschaftsförderungen von Stadt und Kreis Paderborn laden Sie und Ihr Unternehmen herzlich dazu ein, (wieder) aktiv im CSR-Team-Paderborn mitzuspielen. Das Ziel ist, an CSR und Nachhaltigkeit interessierte Unternehmen langfristig miteinander zu verknüpfen und den regelmäßigen Austausch zu etablieren. Von daher ist eine langfristige Teilnahmebereitschaft sinnvoll. Wir freuen uns, dass das BANG StarterCenter in Delbrück-Ostenland unser nächster Gastgeber ist.

Unser Spielpan:

• Anstoß mit Karin Wiemers, Amt Wirtschaft & Tourismus Kreis Paderborn und Jürgen Janke, WfG Paderborn

• 1. Halbzeit mit Nicole Glawe-Miersch, BANG StarterCenter GmbH & Co. KG, Delbrück-Ostenland und Moritz Ansmann, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn

• 2. Halbzeit für den Austausch

• Abpfiff und optionale Verlängerung: Betriebsführung

Die Veranstaltung war kostenlos.

Künstliche Intelligenz und RWP-Förderung gewerblich - Sprechstunde

20.03.2023
Künstliche Intelligenz und RWP-Förderung gewerblich - Sprechstunde

Termin: Montag, 20. März 2023, 16:00 - 18:00 Uhr

Ort: Kreishaus Paderborn, Aldegreverstraße 10-14, 33102 Paderborn

Das Amt für Wirtschaft & Tourismus lädt Unternehmen zum Sprechtag ins Kreishaus Paderborn ein. Die Themen sind Künstliche Intelligenz und das Regionale Wirtschaftsförderungsprogramm (RWP) NRW gewerbliche Wirtschaft.

Dr. Andreas Bunte vom Fraunhofer IOSB-INA als Partner des Mittelstand Digital Zentrum Ruhr-OWL beantwortet Ihnen Fragen zur Künstlichen Intelligenz. Herr Daniel Beermann von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld steht Ihnen als Ansprechpartner zum RWP NRW gewerblich zur Verfügung.

Die Veranstaltung war kostenlos.

Digitale Landwirtschaft im Kreis Paderborn

23.01.2023
FORTSCHRITTLICHER, ÖKOLOGISCHER UND EFFIZIENTER
Digitale Landwirtschaft im Kreis Paderborn

Montag, 23. Januar 2023, 17.00 - 19.30 Uhr
Kreishaus Paderborn, Aldegreverstraße 10-14, 33102 Paderborn, Großer Sitzungssaal

Veranstalter: Kreis Paderborn in Kooperation mit dem ThinkTank OWL

Auszug aus dem Programm:

Vorträge
o Prof. Dr. Eva Schwenzfeier-Hellkamp, FH Bielefeld
o Dr. Daniel Werner, Landwirtschaftskammer NRW
o Nikolas Neddermann, Landwirt aus Herford + Hochschule Osnabrück
o Fabian Karthaus, Landwirt aus Büren

Thementische

1 | Beleuchtung im Kuhstall / Agri-PV + Curtain-Lüfter-Sensor-System zur Optimierung des thermischen Komforts von Rindern

2 | Mobile Smart Farm OWL + Digital FamPraxis NRW

3 | Agiv-PV im Obstanbau + Erste Schritte in der Digitalisierung des eigenen Betriebs

4 | Europäische Innovationspartnerschaft "Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit" (EIP-Agri)

Die Veranstaltung war kostenlos.

"Digital Maker" - Workshop-Reihe für Fachkräfte aus KMU

"Digital Maker" - Workshop-Reihe für Fachkräfte aus KMU

6 Termine im Zeitraum 27. Oktober 2022 bis 23. Februar 2023, jeweils 15-18 Uhr
Ideentriebwerk des Fraunhofer IEM, Zukunftsmeile 1, 33102 Paderborn

Veranstalter: Ostwestfalen-Lippe GmbH, Fraunhofer IML und Fraunhofer IEM in Kooperation mit dem Kreis Paderborn, It´s OWL und AG7 OWL.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

Online-Veranstaltungen

Bild Online-Veranstaltungen

Ab dem 27.03.2024

Gründerinnen-Stammtisch

Networking und Wissensaustausch für Unternehmerinnen

Termine: Ab dem 27. März jeden letzten Mittwoch im Monat von 20 bis 21 Uhr

Ort: Online

In einer gemeinsamen Initiative der Wirtschaftsförderungen des Kreises und der Stadt Paderborn wird ein neuer Treffpunkt für Gründerinnen geschaffen. Der Gründerinnen-Stammtisch soll Frauen, die sich für eine Selbstständigkeit interessieren oder bereits ein eigenes Unternehmen führen, eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung bieten.

Bei jedem Treffen wird ein spezifisches Schwerpunktthema festgelegt, das von den Teilnehmerinnen selbst bestimmt wird. Zur Förderung des Wissenstransfers werden kurze Impulsvorträge gehalten, und bei Bedarf wird externes Fachwissen hinzugezogen.

Der Stammtisch wird von der IHK Ostwestfalen und der Handwerkskammer OWL unterstützt.

Die Teilnahme am Gründerinnen-Stammtisch ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen und die Anmeldung sind hier möglich.

14.05.2024

Auftaktveranstaltung der Online-Seminarreihe KI - Die Zukunft Ihres Unternehmens

Termin: Dienstag, 14.05.2024 von 09:30 bis 10:15 Uhr | Online

Machen Sie sich Künstliche Intelligenz zunutze und erzielen sie konkrete Wettbewerbsvorteile: In diesem Online-Seminar erhalten Sie einen kompakten Einblick in die Welt der KI und ein umfassendes Bild der aktuellen und zukünftigen KI-Trends und Entwicklungen.

Praxisnahe Beispiele zeigen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von KI in unterschiedlichen Unternehmenssektoren. Erfahren Sie außerdem, wie Sie mithilfe der kostenfreien Angebote des Mittelstand-Digital Zentrums Ruhr-OWL künstliche Intelligenz für Ihren Betrieb erschließen.

Veranstalter sind neben dem Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL die Wirtschaftsförderungen der Kreise Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke, Paderborn sowie der Stadt Bielefeld.

Nach dieser Auftaktveranstaltung wird die KI-Reihe jeden zweiten Dienstag im Monat zur o. g. Uhrzeit fortgeführt.

Bei Fragen steht Ihnen Herr Dickgreber telefonisch unter 05251 308-8122 bzw. per Email wirtschaftundtourismus@kreis-paderborn.de gerne zur Verfügung.

Weitere Details und Anmeldung mit dem folgenden Link: Infos und Anmeldung

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

2024

IT-Sicherheit - Faktor Mensch

07.06.2024

IT-Sicherheit - Faktor Mensch

Termin: Freitag, 07.06.2024 von 10:00 bis 11:00 Uhr | Online

Digitalisierung geht uns alle an! Sie hat Einfluss darauf, wie wir arbeiten, lernen, kommunizieren - wie wir unser Leben gestalten. Am bundesweiten Digitaltag wird DIGITALISIERUNG GROSS geschrieben. Lassen Sie uns im Rahmen unserer Veranstaltung gemeinsam den Fokus auf die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen legen!

Das Amt Wirtschaft & Tourismus des Kreises Paderborn lädt Sie am 7. Juni 2024 im Rahmen des Digitaltages zu der Online-Veranstaltung "IT-Sicherheit - Faktor Mensch" ein, um mehr darüber zu erfahren, wie Cyberkriminelle den Faktor Mensch auch in Ihrem Unternehmen ausnutzen könnten.

Die Referenten Peter Meyer von DIGITAL.SICHER.NRW und René Hippen von Admijalo zeigen Ihnen, wie Cyberkriminelle vorgehen und wie Ihre Mitarbeiter/innen sensiblisiert werden können, um so ihr gesundes Misstrauen zu stärken.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und die Anmeldung hier möglich.

Storytelling - wie Sie mit 5 einfachen Schritten Ihr Unternehmen erfolgreich präsentieren

07.05.2024

Storytelling - wie Sie mit 5 einfachen Schritten Ihr Unternehmen erfolgreich präsentieren

Termin: Dienstag, 07.05.2024 von 10:30 bis 12:00 Uhr | Online

In Zeiten des Fachkräftemangels ist es für Unternehmen essenziell, kreativ zu sein, um qualifizierte Arbeitskräfte zu gewinnen. Doch wie können Sie sich wirkungsvoll von der Konkurrenz abheben? Wie lassen sich die eigene Unternehmenskultur und die damit verbundenen Werte authentisch kommunizieren? Storytelling bietet eine wirkungsvolle Strategie, die insbesondere den Informationsbedürfnissen von Arbeitnehmerinnen entgegenkommt. Diese stellen zugleich eine Zielgruppe mit großem Potenzial dar, das es auszuschöpfen gilt.

Sascha Baron, Gründer und Geschäftsführer der dreilandmedien GmbH, ist Experte auf diesem Gebiet. Sein Team unterstützt HR-Abteilungen dabei, die Arbeitgebermarke erlebbar zu machen. Mit seiner Erfahrung als ausgebildeter Radio- und Fernsehjournalist entwickelt er Storytelling-Formate, darunter Recruiting-Videos, Fotoreportagen und Podcasts, wobei der Fokus stets auf den Menschen liegt. Anhand zahlreicher Praxisbeispiele wird er in fünf einfachen Schritten aufzeigen, wie authentische und überzeugende Kommunikation gelingen kann und wie Sie diese Ansätze in Ihrem Unternehmen praktisch anwenden können.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Wirtschaftsförderungen und die Gleichstellungsstellen der Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Lippe, Gütersloh, Paderborn und Höxter sowie der Stadt Bielefeld laden Personal- und Führungsverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen herzlich zur Teilnahme ein.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und die Anmeldung hier möglich.

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Kulturtransformation gestalten – wie individuelle Arbeitszeitmodelle zum Erfolg führen

09.04.2024

Kulturtransformation gestalten – wie individuelle Arbeitszeitmodelle zum Erfolg führen

Termin: Dienstag, 09.04.2024 von 10:30 bis 12:00 Uhr | Online-Seminar

Teilzeit als Arbeitsmodell wird für unterschiedliche Mitarbeitergruppen immer wichtiger. Gleichzeitig ist die Vereinbarkeit von Karriere und reduzierter Arbeitszeit eine große Herausforderung für viele Unternehmen - strukturell und kulturell. Wie Unternehmen diesen Transformationsprozess aktiv gestalten und anstoßen können erläutert die Expertin, Johanna Fink, in diesem Seminar. Sie spricht über die Gründe für den Wunsch nach flexibleren Arbeitsmodellen, die gerade auch von weiblichen Beschäftigten gewünscht und geschätzt werden, und welche Rolle Teilzeit in der Fachkräftesicherung spielt. Anhand von praktischen Beispielen zeigt sie auf, was Unternehmen konkret tun können, um Führung in Teilzeit für Arbeitgebende und Beschäftigte zum Erfolg werden zu lassen.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Wirtschaftsförderungen und die Gleichstellungsstellen der Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Lippe, Gütersloh, Paderborn und Höxter sowie der Stadt Bielefeld laden Personal- und Führungsverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen herzlich zur Teilnahme ein.

Die Veranstaltung war kostenfrei und die Anmeldung hier möglich.

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Sprechstunde Digitalisierung für KMU

12.03.2024

Sprechstunde Digitalisierung für KMU

Termin: Dienstag, 12.03.2024, 13:00 bis 16:00 Uhr | Online

Veranstalter: Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL in Kooperation mit OWL-Wirtschaftsförderungen

Innerhalb von 30-minütigen Terminen erfahren Sie im individuellen 1:1-Gespräch, welche Digitalisierungspotenziale es in Ihrem Unternehmen gibt, wie Sie diese umsetzen können und welche Unterstützungsangebote Sie dabei in Anspruch nehmen können – fundiert, anbieterneutral und durch die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz völlig kostenfrei.

Themen können beispielsweise sein: 

  • Nachhaltige Geschäftsmodelle
  • Veränderungsmanagement und Kulturwandel
  • Energieoptimierung
  • Maschinenpark digitalisieren, Produktionsdaten auswerten
  • Produkte und Prototypen entwickeln und erweitern
  • Prozesse optimieren
  • Industrie 4.0, IoT
  • Künstliche Intelligenz

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier. Einen Flyer zur Veranstaltungen finden Sie hier.

Förder- und Kreditprogramme für die Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen

08.03.2024

Förder- und Kreditprogramme für die Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen

Termin: Freitag, 08.03.2024, 10:00 Uhr | Online

Veranstalter: OWL-Wirtschaftsförderungen in Kooperation mit der NRW.BANK

Auf dem Weg zur Digitalisierung können Unternehmen Förderprogramme in Anspruch nehmen. Die Möglichkeiten der Förderung sind jedoch oftmals unklar. Mit  der Veranstaltung sollen kurz und knapp die derzeitig möglichen Förder- und Kreditprogramme des Landes NRW und des Bundes erläutert werden. Dabei wird auch deutlich, was genau vom Land und Bund gefördert wird, worauf geachtet werden muss und wer Unterstützung leistet.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Rekrutierung internationaler Fachkräfte - Rahmenbedingungen schaffen und Potenziale nutzen

28.02.2024

Rekrutierung internationaler Fachkräfte - Rahmenbedingungen schaffen und Potenziale nutzen

Termin: Mittwoch, 28.02.2024 von 10:30 bis 12:00 Uhr | Online-Seminar

Die Auftragsbücher sind gut gefüllt, aber die Fachkräfte fehlen? Besonders kleine und mittlere Unternehmen haben oftmals Schwierigkeiten bei der Stellenbesetzung. Hier können Fachkräfte aus dem Ausland helfen, den Kreis potenzieller Bewerberinnen und Bewerber zu vergrößern. Aber welche Voraussetzungen müssen Unternehmen mitbringen und wie funktioniert ein Auswahl- und Einstellungsprozess mit internationalen Talenten? Und warum ist besonders für Frauen aus Lateinamerika die qualifizierte Einwanderung nach Deutschland interessant? Die zwei Experten, Christian Liepert und Daniel Lindener, arbeiten täglich daran, Fachkräfte aus Europa und Lateinamerika für den deutschen Arbeitsmarkt zu gewinnen. Sie selbst sind internationale Führungskräfte und berichten im Online-Seminar aus eigenen Erfahrungen, was Unternehmen tun können, um eine internationale Unternehmenskultur zu fördern und Fachkräfte aus dem Ausland zu integrieren.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Die Veranstaltung war kostenfrei und die Anmeldung hier möglich.

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link.

2023

Work Hacks für starke Teams - Zusammenarbeit neu gestalten

14.12.2023
Work Hacks für starke Teams - Zusammenarbeit neu gestalten

Termin: Donnerstag, 14.12.2023, 10:00 Uhr | Online

Veranstalter: Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr OWL

Sie sind auf der Suche nach effektiven Möglichkeiten, Ihre Arbeitsweise zu optimieren, die Zusammenarbeit in Ihrem Team zu stärken und die Unternehmenskultur zu fördern? Unser Webinar bietet Ihnen die Möglichkeit, in die Welt der Workhacks einzutauchen und von bewährten Methoden zu lernen. Zum Beispiel:

Meeting Rules: Entwickeln Sie Regeln für effiziente Meetings und steigern Sie die Produktivität Ihrer Besprechungen.
Knowledge Sharing Formats: Teilen Sie Wissen effizient und steigern dadurch die Innovationskraft Ihres Unternehmens.
Mood Check: Erfassen Sie die Stimmung in Ihrem Team besser, um gezielt Maßnahmen zur Verbesserung ergreifen zu können.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Generationenvielfalt als Chance begreifen

12.12.2023
Generationenvielfalt als Chance begreifen

Termin: Dienstag, 12.12.2023 von 10:30 bis 12:00 Uhr | Online-Seminar

Nicht selten ist es der Fall, dass in Unternehmen Beschäftigte aus vier Generationen (Baby-Boomer, Gen X, Y, Z) aufeinandertreffen und sehr unterschiedliche Erwartungen an Arbeit und den Umgang miteinander haben. Das erfordert Konzepte und Maßnahmen, die eine erfolgreiche Zusammenarbeit fördern, Kompetenzen vermitteln und den Wissenstransfer sicherstellen. Führungskräfte und Personalverantwortliche müssen sich auf New Work und die sich daraus ergebenden Erwartungen an einen transformationalen Führungsstil einstellen, um die Bedürfnisse der jüngeren und älteren Mitarbeitenden zu berücksichtigen.

Erfolgreiches Generationenmanagement bedeutet auch, das Potenzial der heute 50-Jährigen zu identifizieren, die in der Regel noch weitere 17 Berufsjahre vor sich haben. Mitarbeitende dieser Altersgruppe zu sichern, aber auch Fachkräfte im Alter von 50plus zu gewinnen, wird ­­­– angesichts des Fachkräftemangels – für kleine und mittlere Unternehmen immer wichtiger. Das gilt insbesondere für engagierte weibliche Fach- und Führungskräfte mit großer Motivation für neue berufliche Herausforderungen. Sie sind in der Regel gut qualifiziert und verfügen über zusätzlich erworbene Kompetenzen.

Wie können Führungskräfte die Potenziale der unterschiedlichen Generationen fördern und Synergien schaffen? Das erläutert Michael Kubina, Diversity-Coach und Berater, in diesem Seminar.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Die Veranstaltung war kostenfrei und die Anmeldung hier möglich.

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link.

Veränderungsprozesse im Handwerk erfolgreich gestalten

07.12.2023
Veränderungsprozesse im Handwerk erfolgreich gestalten

Termin: Donnerstag, 07.12.2023, 14:00 Uhr | Online

Veranstalter: Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr OWL in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe und der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

Erfahren Sie, wie Sie Veränderungen im Handwerk erfolgreich gestalten!
In unserer "Digitalwerkstatt OWL" beleuchten wir die Gründe für Veränderungen und wie Sie Widerstände überwinden.

Nutzen Sie bewährte Strategien, um Ihr Handwerksunternehmen zukunftsfit zu machen. Melden Sie sich jetzt an und seien Sie bereit für den Wandel!

Die Anmeldung war hier möglich.

Selbstorganisierte Teams – Auf dem Weg zur agilen Zusammenarbeit

04.09.2023

Selbstorganisierte Teams – Auf dem Weg zur agilen Zusammenarbeit

Montag, 04.09.2023, 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr | Online

Die Anforderungen an die Teamarbeit steigen stetig. Gerade im Kontext von Agilität sind die Anforderungen durch die Selbstorganisation von Teams besonders hoch. Dabei sind gute Teams heutzutage buchstäblich „Gold wert“, tragen sie doch durch ihre Flexibilität und Anpassungsfähigkeit entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Die Fähigkeit agiler Teams auf komplexe und chaotische Situationen schnell und angemessen reagieren zu können, bedeutet jedoch zeitgleich auch einen Wegfall von Struktur, Orientierung und Führung für die Mitarbeitenden. Doch mit den richtigen Kompetenzen, vor allem in den Bereichen der Moderation, Methoden und Kommunikation, können Mitarbeitende ihre Arbeit effektiv gestalten. Für weibliche Beschäftigte bietet die freie und flexible Arbeitsweise selbstorganisierter Teams eine bessere Möglichkeit Beruf und Familie zu vereinbaren.

Wie selbstorganisierte Teams erfolgreich auf den Weg gebracht werden können. welche Fähigkeiten und Kompetenzen Mitarbeitende benötigen und wie Führungskräfte dabei unterstützten, erklärt Heidrun Strikker, Gründerin und Geschäftsführerin der SHS Consult GmbH.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Wirtschaftsförderungen und die Gleichstellungsstellen der Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Lippe, Gütersloh, Paderborn und Höxter sowie der Stadt Bielefeld laden Personal- und Führungsverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen herzlich zur Teilnahme ein.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Anmeldungen waren bis zum 30. August 2023 unter diesem Anmeldelink möglich. Die Veranstaltung fand über Zoom statt. Der erforderliche Link für die Teilnahme wurde 1-2 Tage vor der Veranstaltung per E-Mail zugesendet.

16.08.2023

Digitale Trends und Impulse für Unternehmen

Termin: Mittwoch, 16.08.2023, 16:30 Uhr | Online

Veranstalter: Kreis Paderborn

Geringerer Aufwand, intelligentere Entscheidungen und bessere Leistungen. Das erwarten Unternehmen, wenn sie die digitale Transformation ihres Betriebes vorantreiben wollen. Das Amt für Wirtschaft & Tourismus, Kreis Paderborn, zeigt digitale Trends und Impulse auf und lädt Sie ein zu einer Veranstaltung, in der Digitalisierung insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen konkret, greifbar und machbar wird.

Das Programm ist vielfältig und spannend:

Magdalena Förster vom Fraunhofer-Institut für Entwurfstechnik Mechatronik IEM wird die kostenfreien Förder- und Beratungsangebote des Mittelstand-Digital Zentrum Ruhr-OWL vorstellen. Lernen Sie den Technologie-Trendradar und auch den Selbstcheck kennen, mit dem Unternehmen den eigenen Reifegrad der Digitalisierung ermitteln können und der Ansatzpunkte für die nächsten Schritte liefert.

Guido Wiens, Westfalen Weser Netz GmbH, wird das LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) präsentieren, ein Kommunikationsnetz für Sensordaten, das zukünftig auch Unternehmen in den Bereichen Energiemonitoring von Gebäuden / Anlagen, für die effiziente Lokalisierung von Assets, die Übermittlung von Störmeldungen u.v.m. nutzen könnten.

Lukas Dalhoff vom InnoZent OWL e.V. wird über 5G als nächsten Schritt in der Entwicklung der Mobilfunkstandards und in der kabellosen Kommunikation referieren. Damit soll beispielsweise die Vernetzung von Maschinen untereinander, die massenhafte Übertragung von Maschinendaten, um Wartungen und potentielle Ausfälle von Maschinen frühzeitig zu erkennen, sowie die Einbindung fahrerloser Transportsysteme in der (Intra-) Logistik deutlich verbessert werden.

Hüseyin Sapli, CDO Kreis Paderborn, wird das Projekt „5G Lernorte OWL“ vorstellen, bei dem Partner aus Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden zusammenarbeiten, um die Berufliche Bildung mit Hilfe von 5G in die Zukunft zu bringen.

Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte an das Amt für Wirtschaft & Tourismus, Tel. 05251 308-8123 oder Email: wirtschaftundtourismus@kreis-paderborn.de

Pflegesensible Unternehmenskultur

15.08.2023

Pflegesensible Unternehmenskultur – Wie Unternehmen die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf gestalten können

Dienstag, 15.08.2023, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr | Online

Mit den „Baby-Boomern“ verlässt eine Generation den Arbeitsmarkt, die nicht nur eine Lücke in der Erwerbsbevölkerung hinterlässt, sondern auch zukünftig auf Pflege angewiesen sein wird.

Hierbei findet die Pflege (überwiegend) durch weibliche Angehörige statt. Eine Mehrheit von ihnen ist erwerbstätig, weshalb die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf auch für Unternehmen einen immer größeren Stellenwert einnimmt.

Mit der Pflegezeit und Familienpflegezeit hat der Gesetzgeber zwar bereits Rahmenbedingungen geschaffen, jedoch benötigt es auch Unterstützung vom Arbeitgeber, um pflegende Angehörige effektiv zu entlasten. Von der Entwicklung einer pflegesensiblen Unternehmenskultur und dem offenen Umgang mit dem Thema Pflege profitieren nicht nur die Mitarbeitenden selbst. Neben der Sicherung von Fachkräftepotenzialen erhalten Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf auch die Arbeitsproduktivität und verstärken die Mitarbeiterbindung.

Wie Sie eine solche Unternehmenskultur etablieren, welche rechtlichen Rahmenbedingungen es gibt und mit welchen Maßnahmen Sie pflegende Angehörige am besten unterstützen können, erklärt Judith Lehr vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Wirtschaftsförderungen und die Gleichstellungsstellen der Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Lippe, Gütersloh, Paderborn und Höxter sowie der Stadt Bielefeld laden Personal- und Führungsverantwortliche aus kleinen und mittleren Unternehmen herzlich zur Teilnahme ein.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Den Einladungsflyer zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link.

Blended Learning – der pragmatische Weg

11.07.2023
Blended Learning – der pragmatische Weg

Dienstag, 11.07.2023 von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr | Online

Nicht nur für Mitarbeitende ist Weiterbildung seit Langem ein Thema. Unternehmen müssen immer neuen Anforderungen gerecht werden, um ihre Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit zu sichern. Während die Weiterbildung gerade in kleinen und mittleren Unternehmen durch die Coronapandemie eingebrochen ist, erhöht sich der Bedarf jedoch seit Jahren kontinuierlich. Neben klassischen berufsfachlichen Weiterbildungen drängen neue Themenfelder in den Fokus, insbesondere im Bereich der Digitalisierung. Doch bietet die Digitalisierung auch enorme Chancen für die betriebliche Weiterbildung.

Während große Unternehmen auf Ressourcen und gute Infrastrukturen zurückgreifen können, ergeben sich für kleine und mittlere Unternehmen oftmals hohe Kosten und fehlende Planungskapazitäten. Online-Formate und hybride Lernkonzepte wie Blended Learning haben ihren Weg in den Alltag der beruflichen Weiterbildung gefunden und stellen eine pragmatische Lösung dar. Durch ihre flexiblen Anwendungsmöglichkeiten leisten sie einen Beitrag für den Zugang zur beruflichen Weiterbildung und zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wie Sie Blended Learning für die Weiterbildung in Ihrem Unternehmen nutzen können und welche Vorteile es bietet, erklärt Sünne Eichler, Beraterin für Bildungsmanagement und Mitbegründerin des „Institute for Digital Learning & Leadership“. Neben der Entwicklung und Umsetzung eines geeigneten Blended Learning Konzepts, wird Frau Eichler ebenfalls erörtern, wie Sie alle Mitarbeitenden einbinden und zum Erfolg führen können.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Die Teilnahme war kostenfrei.

Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

Die agile Transformation meistern

03.05.2023
Die agile Transformation meistern – Wie Sie Potenziale der Agilität richtig nutzen und weibliche Fachkräfte einbinden

Mittwoch, 03.05.2023 von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr | Online

Agilität hat in den letzten Jahren immer stärker an Bedeutung gewonnen. Agil organisierte Unternehmen entsprechen heutzutage für viele einem Ideal, das Krisenresistenz und Lösungen für die neuen Anforderungen der Digitalisierung verspricht. Hierbei stehen neben Aspekten wie der Kundenorientierung, dem permanenten Lernen und dem Streben nach Transparenz auch die Auflösung von Hierarchien innerhalb der Unternehmen im Zentrum. Doch in der Praxis kommt nach der Einführung agiler Strukturen oft die Ernüchterung. Formale hierarchische Strukturen bleiben weiterhin bestehen, Mitarbeitende sind frustriert, es kommt zu Spannungen und Konflikten.

Wo sich agile Strukturen lohnen, welche Problemlagen sich durch die Einführung agiler Arbeitsformen in Unternehmen ergeben und welche Vorteile und Herausforderungen sich, insbesondere für weibliche Führungskräfte und Mitarbeitende ergeben erläutert Prof. Dr. Ayelt Komus, der neben seinen fundierten Forschungskenntnissen im Bereich agiler Organisation, praxisnahe Ansätze zur Bewältigung der agilen Transformation in Unternehmen erläutert.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Die Teilnahme war kostenfrei.

Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

Fachkräfte aus Vietnam - gewinnen und entwickeln

27.04.2023
Fachkräfte aus Vietnam - gewinnen und entwickeln

Termin: Donnerstag, 27. April 2023, 10:00-11:00 Uhr | Online

Veranstalter: Kreis Paderborn in Kooperation mit dem Arbeitgeberverband für die Gebiete Paderborn, Büren, Warburg und Höxter e.V.

Drei Experten werden Ihnen folgende Themen vorstellen:

Thema 1: Ausbildungsmodell Vietnam Dual Career

Markus Kamann, BANG Netzwerke

Herr Kamann wird sein im Rahmen des BANG Netzwerkes entwickeltes Programm vorstellen, das Unternehmen eine maßgeschneiderte Lösung bietet, um Mitarbeiter bzw. Auszubildende aus Vietnam für deutsche Unternehmen zu gewinnen (insbesondere für die Berufe Fachkraft Metalltechnik / Montagetechnik wie beispielsweise der Servicetechniker Tür- und Torsysteme wie auch Mechatroniker, Werkzeug-, Konstruktions- und Zerspanungsmechaniker, Maschinen- und Anlagenführer, Operator/Kunststoff, Küchenmonteure und Anlagenmechaniker bzw. IT). Die nächsten vietnamesischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden im September dieses Jahres erwartet.

Beginnend mit der Übernahme des gesamten organisatorischen Vorlaufs werden die Unternehmen und die teilnehmenden Personen umfassend und über den gesamten Ausbildungszeitraum vom BANG-Netzwerk begleitet und unterstützt. Das reicht von der Organisation von Sprachkursen, über Unterkunft und Betreuung bis hin zur Planung und Umsetzung eines langfristigen Bleibens.


Thema 2: Chancen der Fachkräftezuwanderung aus der Sicht der BA, Länderaktivitäten, das neue FEG

Silvia Rager, Bundesagentur für Arbeit Zentrale Nürnberg/ ZAV Zentrale Auslands- und Fachvermittlung

Die Bestimmungen zur Zuwanderung von Fachkräften aus Ländern außerhalb der EU sind von der Bundesregierung zu Beginn des Jahres 2023 nochmal modifiziert worden. Sie sollen es den Unternehmen erleichtern, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus Drittstaaten zu rekrutieren. Die internationale Abteilung sowie der Bereich Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit beschäftigen sich mit dieser Thematik. Frau Rager wird einen kleinen Einblick in die Chancen der neuen Zuwanderungsbestimmungen geben.


Thema 3: Vietnamesen – Integration in Arbeit und Gesellschaft, Motivlage, Erfahrungen

Prof. Dr. M. Tuan Nguyen, Hochschule der Bundesagentur für Arbeit, Schwerin

Vietnamesisch-stämmige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden unter den migrantischen Gruppen in Deutschland häufig als gutes Beispiel für eine gelungene Integration in Arbeitsmarkt/Unternehmen und Gesellschaft genannt. Doch was sind die möglichen Gründe für dieses Phänomen? Herr Prof. Dr. Nguyen von der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit wird Antworten auf diese Fragen geben.

Alle Experten werden im Anschluss für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.


Die Veranstaltung wurde im Rahmen des ESF-Plus-Bundesprogramms „IQ – Integration durch Qualifizierung“ durch die GPDM ProTec FONDS II GmbH & Co. KG durchgeführt. Die Teilnahme war kostenlos, eine Anmeldung vorab erforderlich.

Resilienzstrategien entwickeln – komplexen Anforderungen begegnen

18.04.2023
Resilienzstrategien entwickeln – komplexen Anforderungen begegnen

Dienstag, 18.04.2023 von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr | Online

Wenn wir in die Arbeitswelt der Zukunft schauen, werden es die resilienten Unternehmen mit psychisch widerstandsfähigen Mitarbeitenden und Führungskräften sein, die wettbewerbsfähig und erfolgreich sein werden. Das betrifft vor allem auch die weiblichen Fach- und Führungskräfte, die oftmals einer doppelten Belastung im Spannungsfeld von Familie und Beruf ausgesetzt sind.

Aber wie wird ein Unternehmen widerstandsfähig? Was ist individuelle und organisationale Resilienz? Welche Rolle spielen die Führungskräfte? Und wie sehen Resilienztrainings konkret aus? Das erläutert die Expertin Zuzana Blazek vom IW Köln in diesem Seminar.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Die Teilnahme war kostenfrei.

Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

Weibliche Nachwuchskräfte mit Recrutainment spielerisch für sich gewinnen

28.03.2023
Weibliche Nachwuchskräfte mit Recrutainment spielerisch für sich gewinnen

Dienstag, 28.03.2023 von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr | Online-Seminar

Wie rekrutieren, binden und motivieren wir Menschen in einer mindestens hybriden, in vielen Teilen aber einer durch und durch digitalen Arbeitswelt? Recrutainment ist eine mögliche Antwort auf viele derzeit offene Fragen.

Der Mix aus Unterhaltung (Entertainment) und Recruiting birgt großes Potenzial. Neben spielerischen Aspekten kommt hier insbesondere der entertainende Charakter zum Zug, der es Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern ermöglicht, neue Kommunikationsformen und -strategien zu entwickeln, um insbesondere (aber nicht ausschließlich) die junge Generation anzusprechen.

Was sich hinter dem Begriff Recrutainment verbirgt und welchen Mehrwert Recrutainment insbesondere bei der Ansprache weiblicher Nachwuchskräfte in kleinen und mittleren Unternehmen bieten kann, zeigt Melanie Vogel in diesem Webinar.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Die Teilnahme war kostenfrei.

Informationen zu Inhalt finden Sie hier.

Remote Work - Rahmenbedingungen schaffen, Potenziale nutzen

07.03.2023
Remote Work - Rahmenbedingungen schaffen, Potenziale nutzen

Dienstag, 07.03.2023 von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr | Online-Seminar

Die Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort hat in den letzten Jahren starke Veränderungen in der Arbeitswelt hervorgebracht. Einerseits ist hierdurch die Möglichkeit gegeben, Beschäftigte mit Familienfürsorge stärker am Erwerbsleben zu beteiligen und so wichtige Fachkräftepotenziale zu nutzen. Andererseits verändern sich die Anforderungen an Teams, Führungskräfte, aber auch die Unternehmens-führung. Während Remote-Work-Angebote die Arbeitgeberattraktivität maßgeblich steigern und die Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeitenden erhöhen, kann eine eingeschränkte Büropräsenz Teamwork und Sichtbarkeit nachteilig beeinflussen.

Judith Lehr vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln zeigt auf, wie Sie als Unternehmen Lösungen etablieren können, um Herausforderungen bei den Themen Präsenzkultur, sinkende Sichtbarkeit der Arbeitsleistung und schwindendem Teamgeist zu bewältigen.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Die Teilnahme war kostenfrei.

Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

Generation Z verstehen - gewappnet für die Arbeitswelt von morgen

26.01.2023
Generation Z verstehen - gewappnet für die Arbeitswelt von morgen

Donnerstag, 26.01.2023 von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr | Online-Seminar

Wie will Generation Z arbeiten? Und warum sorgt ihr Selbstverständnis bei der älteren Belegschaft manchmal für Irritationen? Diese und andere Fragen werden von Rüdiger Maas erläutert, einem der bekanntesten deutschen Generationenforscher.

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL

Die Teilnahme war kostenfrei.

Informationen zum Inhalt finden Sie hier.



 
 
 

Klimaschutz

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“