Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
 
Kreishaus
Wewelsburg

Frühe Hilfen

+++neues Angebot++++

ONLINE-BERATUNG

Die Familienförderung im Jugendamt bietet ab sofort eine Online-Beratung für Schwangere und Familien mit Kindern von der Geburt bis zum Grundschulalter im Kreis Paderborn an. Bei Fragen, Sorgen und Nöten rund um ihr(e) Kind(er) bzw. ihre aktuelle Lebenssituation haben sie nun die Möglichkeit sich über folgende E-Mailadresse anonym, kostenfrei und unverbindlich beraten zu lassen:

fruehehilfen-online@kreis-paderborn.de

Die Fachkräfte in den "Frühen Hilfen" helfen Ihnen gerne weiter.



Frühe Hilfen in Corona-Zeiten (Seite 1)

Frühe Hilfen in Corona-Zeiten (Seite 2)

+++Frühe Hilfen in Zeiten von Corona+++


Frühe Hilfen sind Angebote für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren mit einem Schwerpunkt auf der Altersgruppe der 0-3 Jährigen.

Diese Angebote, die sich an alle (werdenden) Eltern mit ihren Kindern und an Familien in Problemlagen richten, dienen der frühen Unterstützung und wollen Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern frühzeitig und nachhaltig verbessern und gesundes Aufwachsen von Kindern und Sicherung derer Rechte auf Schutz, Förderung und Teilhabe ermöglichen.

Neben alltagspraktischer Unterstützung leisten Frühe Hilfen insbesondere einen Beitrag zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von Müttern und Vätern.

Für die praktische Umsetzung der Frühen Hilfen ist eine enge Vernetzung und Kooperation von Institutionen und Angeboten aus den unterschiedlichen Bereichen z.B. der Schwangerschaftsberatung, des Gesundheits-wesens, der Kinder- und Jugendhilfe, der Familienzentren und weiterer sozialer Dienste erforderlich.

Digitale Angebote

  • Digitales Elterncafé

    Digitaler Elterntreff zu Fragen und zum Austausch rund um die Pflege, Versorgung, Betreuung, Förderung und Erziehung von Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren. Die Treffen werden von einer (Familien-)Hebamme im Rahmen einer Videokonferenz begleitet und morderiert.
Frühe Hilfen sind Angebote für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren mit einem Schwerpunkt auf der Altersgruppe der 0-3 Jährigen aber auch darüber hinaus. Frühe Hilfen sind präventive Maßnahmen und keine erzieherischen Hilfen. Sie sollen u. a. dazu beitragen, möglichen Kindeswohlgefährdungen vorzubeugen. Im Bedarfsfall werden diese Hilfen unproblematisch durch das Jugendamt finanziert.

Links zu weiteren Informationen

  • „Sicherheitsregeln“ für ältere Geschwister

    Ältere Geschwisterkinder können jüngere Geschwister in Gefahr bringen. Das ältere Kind muss lernen, weshalb bestimmte Dinge für den kleinen Bruder oder die kleine Schwester gefährlich sind.
Amt
Jugendamt
Straße
Aldegreverstr. 10 - 14
Ort
33102 Paderborn
Abteilung
Frühe Hilfen
Telefon
05251 308 - 5132
Telefax
05251 308 - 5199
E-Mail-Adresse
E-Mail senden
Gebäude
Kreishaus, 7. Obergeschoss
Raumnummer
A.07.11
Lageplan
Lageplan ansehen
Montag: 08.30–12.00 Uhr
Dienstag: 08.30–12.00 Uhr
Mittwoch: 08.30–12.00 Uhr
Donnerstag: 08.30–12.00 Uhr
Freitag:

Ansprechpartner

Frau Jeske
Jugendamt
Sachbearbeiterin

Tel. 05251 308 - 5132
Fax 05251 308 - 5199
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Frau Gerken
Jugendamt

Tel. 05251 308-5132
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Frau Nolte
Jugendamt

Tel. 05251 308 - 5132
Fax 05251 308 - 5199
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Frau Golz-Cruse
Jugendamt
Familienhebamme

Tel. 05251 308-5131
Fax 05251/308-5199
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren

Herr Spalke
Jugendamt

Tel. 05251 308-5178
Fax 05251 308-895178
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie
Vorbildliches Europa-Engagement als „Europaaktive Kommunen“